Beilogo-cat

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.

loader

Bei logo-cat

Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt.

Klicken Sie auf den Link und folgen Sie den Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts. Falls Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Bei logo-cat

Danke! Wir haben Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail geschickt.

Beilogo-cat

Bestätigungs-E-Mail erneut schicken

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihre Bestätigungs-E-Mail zu erhalten.

loader
cat-move

BEWEGEN.

Wie Sie mit Ihrer Katze spazieren gehen können

Training ist eine der wichtigsten Komponenten für die Gesundheit von Haustieren. Aber haben Sie schon gewusst, dass Gassi gehen nicht nur Hundesache ist? Auch Katzen können dabei jede Menge Spaß haben! So geht‘s:

  1. Finden Sie im ersten Schritt ein gut passendes Katzengeschirr, aber ziehen Sie es Ihrer Katze nicht sofort an.
  2. Platzieren Sie das Katzengeschirr zunächst auf dem Boden und belohnen Sie Ihre Katze jedes Mal, wenn sie beginnt, es zu untersuchen.
  3. Wenn sie schließlich das Katzengeschirr kennengelernt hat, probieren Sie, es ihr anzuziehen und dass sie ihren Kopf durchsteckt. Belohnen Sie sie, wenn sie es getan hat.
  1. Wenn Sie sich wohlfühlt, können Sie ihr das komplette Katzengeschirr behutsam anlegen und wieder abnehmen. Belohnen Sie sie, wenn sie das Katzengeschirr trägt, hören Sie mit der Belohnung auf, wenn das Katzengeschirr wieder abgenommen ist.
  2. In dieser Phase können Sie auch schon probieren, die Leine anzulegen. Lassen Sie Ihre Katze damit umhergehen und belohnen Sie sie.
  3. Machen Sie auf diese Weise ein paar Tage weiter, so dass Ihre Katze ganz aufgeregt ist, wenn sie das Katzengeschirr sieht. Bringen Sie dann die Leine an und gehen Sie mit ihr durchs Haus. Am besten mit einem Spielzeug oder Leckerli, damit sie Ihnen einfacher folgt.
  4. Nachdem es mit Katzengeschirr und Leine in der Wohnung schon gut funktioniert, kann es nach draußen gehen. Sie beginnen am besten in einem ruhigen, sicheren Bereich. Haben Sie Geduld und beobachten Sie die Körpersprache Ihrer Katze. Wenn Sie gestresst oder ängstlich erscheint, brechen Sie das Training draußen ab. Jede Katze ist individuell. Es ist wichtig, sich an ihr Lerntempo anzupassen.

Das Erlernen neuen Verhaltens braucht Zeit, Übung und Geduld. Machen Sie kleine Trainingseinheiten zur täglichen Routine, aber stellen Sie sicher, dass Ihre Katze dann auch wirklich in der Stimmung ist, etwas zu lernen.

Enter your cat profile to start your Perfect Fit + Programme
EINGEBEN